Landesweit / Mittwoch, 13.Mai.2015

Wegweisende Sitzung des geschäftsführenden PRO NRW-Parteivorstandes

Am Donnerstag kommt der geschäftsführende Parteivorstand zu einer außerordentlichen Sondersitzung zusammen.

Im Rahmen dieser Präsidiumssitzung sollen die in der Partei bestehenden Konflikte beigelegt und die anstehenden OB-Wahlkämpfe vorbereitet werden. Der Parteivorsitzende wird anlässlich dieser Sitzung an alle Parteifreunde appellieren, völlig unnötige politische Grabenkämpfe einzustellen und sich stattdessen offensiv überall im Lande in die politischen Debatten einzumischen.

Auch der PRO NRW-Generalsekretär Tony Xaver Fiedler geht davon aus, dass es bei dieser Präsidiumssitzung einvernehmlich gelingen wird, bösartige Zersetzungsversuche zu beenden und die Partei wieder in ein ruhiges Fahrwasser zu führen.

In Deutschland fehlt nach wie vor eine klassische demokratische Rechtspartei und es gilt gerade jetzt angesichts der sich abzeichnenden Spaltung der AfD unser rechtspopulistisches Parteiprojekt zu verteidigen. Unser Parteipräsidium als geschäftsführender Vorstand wird daher morgen unaufgeregt aber auch entschieden die notwendigen Beschlüsse treffen.

Tags: , , , ,