SPD will Deutschland ruinieren!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Freitag, 8.Dezember.2017

SPD will Deutschland ruinieren!

Der große Wahlverlierer der Bundestagswahl der SPD Vorsitzende Martin Schulz
hat auf dem SPD-Bundesparteitag verkündet, dass er bis 2025 die Vereinigten
Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag schaffen will. Das
bedeutet unter anderem einen EU-Haushalt, einen Finanzminister, eine
Arbeitslosenversicherung, eine Rentenversicherung und womöglich einen EU-
Verteidigungsminister.
Alle Mitgliedsländer müssten diese nationalen Kompetenzen aufgeben oder – so der
EU-Lobbyist – die EU automatisch verlassen.
Wir fassen zusammen: Der SPD-Parteivorsitzende Martin Schulz möchte allen EU-
Mitgliedsstaaten und deren Bürgern die Pistole auf die Brust setzen und diese
zwingen, sich in einen monströsen EU-Zentralstaat einzufügen oder ihn zu
verlassen. Vielmehr eurokratische Großmannssucht geht wirklich kaum mehr! Der
große Zahlmeister in allen Bereichen wäre natürlich der deutsche Steuerzahler!
PRO NRW lehnt den EU-Superstaat von Schulz entschieden ab.

Wir wollen ein Europa der souveränen Nationalstaaten, welche ihre nationalen Kompetenzen zum
Wohl ihrer Bürger behalten und eigenverantwortlich einsetzen können.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,