Aktuelles / Mittwoch, 14.März.2012

Remscheid: Doppeldemo zum Wahlkampfauftakt machen! – mit Video

Die islamkritische Doppeldemo von PRO NRW am 24. März in Remscheid und Solingen wird gleichzeitig der landesweite Wahlkampfauftakt für die überraschend angesetzte Neuwahl des NRW-Landtages werden. Dies kündigt heute der PRO-NRW-Generalsekretär Markus Wiener an, der schon jetzt einen dezidiert islamkritischen Landtagswahlkampf versprach:

Markus Wiener

„PRO NRW ist die Heimat aller Islamkritiker, aller Euroskeptiker und aller rechtschaffener Bürger in diesem Bundesland. Wir sind das Original und werden das auch bei einer vorgezogenen Landtagswahl eindrucksvoll unter Beweis stellen. Im Großen wie im Kleinen …“, womit Wiener auf die zweifelhafte Rolle der lokalen Remscheider WIR-Gruppierung anspielte.

„Die Damen und Herren dieser Remscheider Politsekte spielen immer noch mit falschen Karten, obwohl sie schon mehrfach bei ihren Verdrehungen der Wahrheit erwischt wurden. Diese Gruppe ist weder islamkritisch, noch ehrlich gegenüber den Bürgern. Selbst jetzt, wo die Verhandlungen zwischen dem WIR-Funktionär Alexander Ernst und PRO NRW bekannt wurden, verlegt man sich weiter aufs Lügen. Ernst hätte bei diesem Gespräch, so geht die neue Mär im Remscheider General-Anzeiger, nach ’10 Minuten die Flucht ergriffen, nachdem er festgestellt hätte, mit wem eres zu tun hatte‘. Ich dagegen kann mich noch gut an ein sehr freundschaftliches Gespräch mit harmonischem Ende erinnern, dass mindestens ein bis zwei Stunden gedauert hat. Aber so genau mit der Wahrheit nimmt man es bei der WIR offenbar nicht, die vor den letzten Wahlen als angeblich unabhängige Bürgeropposition gestartet ist, um nach den Wahlen als zeitgeisthöriger CDU-Wurmfortsatz  zu enden. Da hätten ihre Wähler auch gleich zuhause bleiben können … Aber sei’s drum. Die Remscheider Bürgerinnen und Bürger werden das bei der nächsten Kommunalwahl sicher ausreichend berücksichtigen.“