Aktuelles / Dienstag, 13.September.2016

PRO NRW unterstützt Initiative „Bürger gegen Politikwahnsinn“

Am Mittwoch, dem 14.09.2016, wird die Initiative „Bürger gegen Politikwahnsinn“ auf dem Essener Hirschlandplatz eine weitere Kundgebung abhalten. Essen gegen den Politikwahnsinn unter dem rührigen Bezirksvertreter Holm Teichert hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Bürgern in Essen eine Möglichkeit zu bieten, sich organisiert gegen die verhängnisvolle Politik im Essener Rathaus zu wenden und zu wehren.

Die Initiative will ein Sprachrohr sein für alle Essener, die von den etablierten Politikern, Kirchen, Gewerkschaften und Medien schlicht die Schnauze voll haben. Der PRO NRW-Parteivorsitzende Markus Beisicht wird mit einer Delegation die nächste Veranstaltung der Initiative am Mittwoch, den 14. September 2016 um 19:00 Uhr auf dem Essener Hirschlandplatz unterstützen.

buerger-gg-politikwahnsinn

Hierzu erklärt der PRO NRW-Parteivorsitzende Markus Beisicht:

markus-neu„Gerne unterstütze ich die Initiative „Bürger gegen Politikwahnsinn“ in Essen. Es muss uns gelingen, möglichst viele patriotische Initiativen zu bündeln, um letztendlich schlagkräftiger zu werden. Ich werde morgen bei der Kundgebung sprechen und für einen fundamentalen Politikwechsel im Ruhrgebiet werben. Zugleich möchte ich gemeinsam mit den Essener Patrioten der Initiative ein öffentlichkeitswirksames Zeichen gegen die schleichende Islamisierung sowie die Überfremdung der Stadt setzen.“