Aktuelles / Mittwoch, 9.Mai.2012

PRO NRW keine Ein-Thema-Partei

Rechtsanwältin Judith Wolter

„PRO NRW ist weder rechtsextrem, noch eine Ein-Thema-Partei.“ Mit dieser Feststellung kontert die PRO-NRW-Schatzmeisterin Judith Wolter die ewig gleichen, diffamierenden Stereotypen in manchen Medien. Das Kurzwahlprogramm zur Landtagswahl sei dafür der beste Beweis. Jeder könne sich dort ein eigenes Bild von der Programmatik der Bürgerbewegung machen, so die Rechtsanwältin weiter.

„Schauen Sie zusätzlich auch, wofür unsere Spitzenkandidaten stehen. Und machen Sie die Probe auf’s Exempel, ob PRO NRW inhaltlich zu Ihnen passt: Wahlomat zur NRW Landtagswahl

Dann werden auch Sie sicher feststellen: PRO NRW ist weder rechtsextrem, noch monothematisch. Wir sind vielmehr eine unabhängige Bürgerbewegung, die den Mächtigen auf die Finger schaut und auch mal unbequeme Wahrheiten ausspricht. Genau das richtige Korrektiv eben zu den etablierten Parteien im Düsseldorfer Landtag!“