PRO NRW Generalsekretär David Biell: „Von der Leyen ist die größte Fehlbesetzung aller Zeiten im Bundesamt für Verteidigung!“
Aktuelles, Landesweit, Top-Themen / Mittwoch, 17.Mai.2017

PRO NRW Generalsekretär David Biell: „Von der Leyen ist die größte Fehlbesetzung aller Zeiten im Bundesamt für Verteidigung!“

Während die Türkei die Bundesrepublik damit erpresst, den in Incirlikstationierten Bundeswehrsoldaten Besuche zu verweigern, kümmert sich die oberste Befehlshaberin der Bundeswehr um die wirklich wichtigen Dinge: Weil unter den 180.000 Bundeswehrangehörigen etwa 0,1 % Rechtsextreme vermutet werden, wird der „Säuberungsprozess“ den von der Leyen wortwörtlich ankündigte, nun mit vollem Einsatz vorangetrieben. Ihm zum Opfer fiel nicht nur ein Foto von Altkanzler Helmut Schmidt (SPD), sondern nun auch die Flagge des Roten Kreuzes aus dem Jahre 1945. Die Kasernen werden bundesweit auf links gedreht, sowohl wörtlich als auch politisch. Von der Leyen hat zudem angekündigt, Kasernen mit Namen von Wehrmachtssoldaten umbenennen zu lassen. Betroffen von der Umbenennungsaktion könnte auch die Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne im nordrhein-westfälischen Augustdorf sein.

Zum politischen Amoklauf der Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen erklärt der PRO NRW Generalsekretär DavidBiell:

„Es ist einfach irre, was sich diese Ministerin leistet. Für mich ist sie eine völlige Fehlbesetzung im Amt, geschichtsvergessen, hasserfüllt auf ihr eigenes Land – ganz in der Tradition der großen Säuberer der Geschichte. Aber Frau von der Leyen kann sich drehen und wenden, wie sie will, die Bundeswehr wird selbstverständlich weiter in der Tradition der Wehrmacht und anderer Armeen zurückliegender Zeiten stehen. Auch zum in der Tradition der deutschen Armee des 1. Weltkrieges oder des Krieges 1878/71. Es ist erschreckend, dass eine so dermaßen inkompetente und in keiner Weise für dieses Amt geeignete Person wie Frau von der Leyen die Möglichkeit hat, fast nach Belieben die Bundeswehr nach ihren Wünschen zu gestalten.Es wird Zeit sie abzulösen.“

Tags: , , , , ,