Aktuelles / Dienstag, 1.Februar.2011

Patrik Brinkmann zu Besuch in Österreich und Israel

Der Internationale Sekretär der Pro-Bewegung, Patrik Brinkmann, hat seine Arbeit jetzt auch praktisch aufgenommen. Zunächst war Brinkmann am Wochenende Gast beim Wiener Ball der Korporationen. Dort führte er Gespräche mit zahlreichen Politikern aus dem europäischen und internationalen Raum: u.a. mit dem Fraktionsvorsitzenden des Vlaams Belang im belgischen Parlament, Filip Dewinter und dem Vorsitzenden der FPÖ, HC Strache.

Brinkmann zeigte sich zufrieden über die Konsultationen:

Patrik Brinkmann, HC Strache, Filip Dewinter

„Man sieht mehr und mehr, dass die europäischen Partner, aber auch Freunde bis in die USA und Japan, zusammenwachsen und die gemeinsame Problemlage als Aufgabe ansehen, gemeinsame Strategien für die Zukunft zu erarbeiten. Politische Einzelgänger und Selbstdarsteller sind für diese wichtige Aufgabe nur wenig hilfreich.

Europa ringt um seine Freiheit, die unter anderem durch die Islamisierung bedroht ist, aber auch durch eine undemokratische Politik der Altparteien in ganz Europa. In allen Gesprächen herrschte Übereinstimmung darüber, dass auch in Deutschland mit der jungen Pro Bewegung ein Partner für die wichtigen, gemeinsamen Aufgaben zur Verfügung steht.

Das ist für uns in Deutschland ein wichtiges Signal für die anstehenden politischen Aufgaben.“

Nach seinem Besuch in Wien reiste Brinkmann mit einer hochrangigen internationalen Delegation weiter zu einem Besuch nach Israel.