Landesweit / Mittwoch, 31.März.2010

Medienhetze gegen pro NRW erreicht weiteren Höhepunkt

Am morgigen Donnerstag wird das Magazin „ZDF-Reporter“ um 21.00 auch einen Beitrag zu pro NRW ausstrahlen. Wie der Beitrag des „objektiven und fairen“ ZDF-Teams mit Reporter Udo Frank an der Spitze ausfallen wird – darüber gibt es bereits jetzt kaum noch Zweifel. Denn schon am pro-NRW-Parteitag am letzten Samstag in Gelsenkirchen hatten Frank und sein Team aktiv versucht, den Ablauf der Veranstaltung zu stören und in aggressivem Ton Mitglieder und Funktionäre von pro NRW provoziert.

Zudem ist noch immer die genaue Rolle des ZDF-Teams in einen sehr dubiosen Vorfall mit einem offenbar eingeschleusten „Agent Provocateur“ auf dem Parteitag unklar. Aber vielleicht erfährt der geneigte Zuschauer ja morgen hierüber mehr – sicher durch und durch objektive -Fakten  und Hintergründe … Denkbar „vorurteilsfrei“ werden zumindest schon jetzt im Sendungs-Trailer auf der Internetseite von „ZDF-Reporter“ die Mitglieder von pro NRW als „Wölfe im Schafspelz“ angekündigt! Übrigens kann man dort auch in einem Forum zu den Themen der Sendung fleißig mitdiskutieren …

Das islamkritische Internetblog „Politically Incorrect“ hat zu dem Vorfall auf dem Parteitag bereits vor einigen Tagen das unten stehende Video veröffentlicht: