Massenschlägerei in Duisburg!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Dienstag, 19.Juni.2018

Massenschlägerei in Duisburg!

Am letzten Samstag ist es im Herzen von Duisburg unmittelbar vor dem
Polizeipräsidium zu einer Massenschlägerei zweier rumänischer Großfamilien
gekommen. Auslöser der gewalttätigen Auseinandersetzung, an der sich am
Samstag rund 40 Migranten beteiligt haben sollen, soll eine körperliche
Auseinandersetzung zwischen zwei Mitgliedern der jeweiligen Großfamilien gewesen sein.
Die beiden Rumänen hatten sich an einer Tankstelle gestritten. Danach kam es dann
zur Massenschlägerei. Die Polizei stellte bei dem Einsatz ein umfangreiches
Waffenarsenal aus Macheten, Golfschlägern, Messern und Eisenstangen sicher. Von
20 Personen stellte die Polizei die Personalien fest. Darüber hinaus wurden Waffen
sichergestellt, die in Autos bzw. in anliegenden Gebüschen gefunden wurden. Ganz
politisch korrekt wurde dann auch niemand festgenommen.

PRO NRW fordert schon seit längerer Zeit eine Null-Toleranz Politik gegenüber den
Machenschaften krimineller Großfamilien im Ruhrgebiet. Die Clanstrukturen sind zu
zerschlagen. Die Personen, die ihr Aufenthaltsrecht dazu missbrauchen Straftaten zu
begehen, sind schnellstmöglich in ihre Heimatländer zurückzuführen.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,