Leverkusener Bürger bangen um Miethöhe und ein Großteil der „Flüchtlinge“ lebt unabhängig vom Asylstatus im vermittelten Wohnraum!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Freitag, 16.März.2018

Leverkusener Bürger bangen um Miethöhe und ein Großteil der „Flüchtlinge“ lebt unabhängig vom Asylstatus im vermittelten Wohnraum!

Die SPD war früher die Patronin der Arbeiterklasse und der kleinen Leute. Doch
heute spielt die Verbesserung der Lebensverhältnisse der einheimischen Kleinbürger
für die SPD nur noch eine rudimentäre Rolle.
Während sich deutsche Bürger immer stärker über kaum bezahlbare Mieten in den
Innenstädten, steigende Energiepreise im Zuge der Energiewende und eine
unaufhaltsam steigende Steuerlast beklagen, scheint die SPD nur noch den zügigen
Familiennachzug syrischer Großfamilien im Sinn zu haben. Wenngleich auch der
„islamische Staat“ weitestgehend besiegt ist und der Aufbau Syriens beginnen
könnte, wünscht sich die SPD-Führung nichts sehnlicher als
Familienzusammenführungen auf deutschen Boden.

Der gesamte Staatshaushalt Syriens umfasst 12 Milliarden Euro, die Finanzierung
der „Flüchtlinge“ mit deutschem Steuergeld kostet den Steuerzahler jährlich circa 40
Milliarden Euro. Die Unterstützung des Wiederaufbaus Syriens wäre somit rein
finanzpolitisch ein leichtes Unterfangen für Deutschland. Nichtsdestotrotz ist man
ganz politisch korrekt vom multi-kulturellen Wunschdenken beseelt und schaut über
den sozialen Sprengstoff, der allein der hiesige Wohnungsmarkt inzwischen bietet,
hinweg.

Auch in Leverkusen versucht man im Zuge des sogenannten Leverkusener Modells
sogenannte Flüchtlinge so zügig wie möglich in Wohnraum zu vermitteln. Mittlerweile
lebt ein Großteil der Flüchtlinge in der Stadt in Wohnungen – selbstverständlich
finanziert von jenen, die sich schon lange keinen Wohnraum mehr leisten können.
Auch ausreisepflichtige Ausländer oder solche, die überhaupt niemals einen
Asylgrund vorweisen konnten, dürfen sich in Leverkusen auf eine eigene Wohnung
freuen.
Es ist wirklich an der Zeit, dass die Bürger in Leverkusen endlich auf die Barrikaden gehen.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,