Kriminelle Asylsuchende sind sofort abzuschieben!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Dienstag, 8.August.2017

Kriminelle Asylsuchende sind sofort abzuschieben!

Allein im Bereich „Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung“ wurden im
letzten Jahr in 3404 Fällen Asylbewerber als kriminelle Täter registriert. Auffallend ist
hierbei, dass Asylsuchende aus Afghanistan für circa die Hälfte aller Sexualdelikte
von Asylbewerbern verantwortlich sind. Rund neunmal täglich wird demzufolge in der
Bundesrepublik eine Frau manchmal auch ein Kind vergewaltigt, sexuell genötigt,
bedrängt, gedemütigt von Männern, die als angeblich Schutzsuchende von
Deutschland aufgenommen, beherbergt und alimentiert worden waren. Dies besagen
die vorliegenden amtlichen Zahlen. Die Dunkelziffer dürfte weitaus höher liegen.
Hierzu erklärt der PRO NRW Generalsekretär David Biell:
„Asylsuchende Sexualkriminelle müssen unverzüglich des Landes verwiesen
werden, egal ob nach Kabul oder nach Afrika. Nur so lernen mögliche Nachahmer,
die hiesigen Gesetze und insbesondere die hiesigen Menschen ernst zu nehmen!
Selbstverständlich sind alle kriminelle Asylbewerber sofort abzuschieben, auch nach
Afghanistan!“

Tags: , , , , , , ,