Regional / Donnerstag, 15.April.2010

Hamm: Stadtrat Gerald Thörner wechselt zu pro NRW!

Die Serie von Neueintritten profilierter Kommunalpolitiker in die Bürgerbewegung pro NRW im Vorfeld der Landtagswahl reisst nicht ab. Gestern erklärte der Stadtverordnete der kreisfreien Stadt Hamm, Gerald Thörner, seinen Eintritt in pro NRW. Und schon heute findet in 182.000 Einwohner zählenden Stadt Hamm ein Aktionstag der Bürgerbewegung mit ihrem neuen Kreisbeauftragten Thörner statt, wobei die örtlichen Aktivisten von einer Delegation unter Leitung von Stadtrat Wolfgang Schulz aus dem benachbarten Kreisverband Hagen unterstützt werden.

Stadtrat Gerald Thörner vertritt pro NRW in der kreisfreien Stadt Hamm

„Unser Ziel ist es, noch vor dem Wahltag am 9. Mai einen gemeinsamen pro-NRW-Kreisverband Hamm und Unna offiziell zu gründen“, so Stadtrat Thörner.  „Wir werden unsere ab sofort startenden umfangreichen Wahlkampfaktivitäten dazu nutzen, neue Mitglieder zu gewinnen und eine Vorstandsmannschaft für Hamm und Unna herauszubilden. Dabei werden mir sicher meine langjährigen Kontakte und Verbindungen in der Region von Nutzen sein.“

Zudem werde man in enger Kooperation mit den pro-NRW-Kreisverbänden Hagen und Siegen-Wittgenstein entschlossen den Aufbau des Bezirksverbandes Südwestfalen vorantreiben und noch in diesem Jahr einen Bezirksvorstand wählen.