Aktuelles / Mittwoch, 15.Juni.2016

Essen: PRO NRW begrüßt Gründung der Initiative „Bürger mit Courage“!

In Essen hat sich – auch als Reaktion auf die Kölner Silvesterereignisse – eine Initiative „Bürger mit Courage“ gebildet. Ihre Mitglieder tragen kleine Ausweise mit ihren Namen und gelbe Sticker auf denen sehr gut lesbar steht: „Essen hat Bürger mit Courage“. Ziel der neu gegründeten Gruppe ist es, Essen ein wenig sicherer zu machen zu wollen.

Die Gruppe versteht sich als Initiative von engagierten Bürgern, die nicht zögern werden, Menschen in Not zu helfen. Ziel der Initiative ist es, lokale Gruppen im gesamten Stadtgebiet ins Leben zu rufen. PRO NRW begrüßt ausdrücklich dieses zivilgesellschaftliche Engagement der couragierten Bürger. Das bürgerschaftliche Engagement ist angesichts der wachsenden Zahl von Diebstählen und der Zunahme von Gewaltdelikten bei gleichzeitigem politisch gewolltem Versagen der Sicherheitsbehörden gerade in Essen sehr wichtig. Einige engagierte PRO NRW-Anhänger wollen die Initiative Bürger mit Courage unterstützen und streben auch eine Mitgliedschaft an.