Es geht rapide abwärts mit der Bundesrepublik Deutschland!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Donnerstag, 15.März.2018

Es geht rapide abwärts mit der Bundesrepublik Deutschland!

Wie man ein Land so richtig ruiniert, kann man bekanntlich derzeit in Deutschland
studieren:

-Übergroße Versprechungen von Zahlungen im In- und insbesondere im
Ausland,
– massive Einwanderung in die sozialen Sicherungssysteme,
– Modernisierungsfeindlichkeit (Automatisierung, Roboter),
-Verwaltung des massenhaften Asylmissbrauchs,
-katastrophale Bildung,
-niedrige Geburtenraten,
-ständig zunehmende Abgabenlasten
-und die Abwanderung der relativ Besseren.

Es ist 5 vor 12!
Wir brauchen im Land einen grundsätzlichen Politikwechsel. Die politische Klasse
hat offenbar weder die Weitsicht, noch den Willen diese Probleme überhaupt zu
sehen, geschweige denn zu lösen!
Stattdessen wird weiterhin Politik zu Lasten der einheimischen steuerzahlenden
Bürger betrieben. Da ist es auch überhaupt nicht verwunderlich, dass Angela Merkel
auch weiterhin die Bundesrepublik regieren darf. Sie erzielte zwar gestern ein relativ
schlechtes Ergebnis. Obwohl die GroKo über 399 Stimmen im Bundestag verfügt,
wurde Merkel lediglich von 364 Abgeordneten gewählt.
Das waren dann einmal gerade 9 Stimmen mehr als erforderlich waren. Auch wenn
sich einige Abgeordnete aus den Reihen der GroKo getraut haben, ihr den
verdienten Denkzettel zu verpassen, waren den meisten doch Parteiraison und
eigener Parlamentssitz wichtiger als die berechtigte Kritik an Merkel.
Wichtig in den nächsten Jahren ist daher die Oppositionsarbeit gerade außerhalb der
Parlamente. Hier ist jeder einzelne wichtig, der die Regierungsarbeit kritisch
begleitet. Ansonsten wird Deutschland abgeschafft!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,