Regional / Freitag, 19.Juni.2015

Düsseldorf: Neuer Kreisvorstand gewählt

DSC_5872

Christopher Schwarz (rechts) mit weiteren neuen Mitstreitern aus Düsseldorf.

Am gestrigen Donnerstag, den 18. Juni 2015, fand in Düsseldorf-Unterrath die Kreismitgliederversammlung der Bürgerbewegung PRO NRW statt. Unter der Leitung des Generalsekretärs Tony-Xaver Fiedler und des Bezirksvorsitzenden Niederrhein Dominik Horst Roeseler ist ein neuer fünfköpfiger Vorstand gewählt worden und wird die Arbeit in der Landeshauptstadt nun aufnehmen.

Düsseldorf gehört zu den Verbänden, die in diesem Jahr eine äußerst positive Entwicklung durchlaufen haben. Seit Jahres Beginn hat sich die Mitgliederzahl verdoppelt und es haben sich Aktivisten gefunden, die Verantwortung übernehmen wollen und den Verbandsaufbau in der Rheinmetropole vorantreiben wollen.

In gemütlicher Atmosphäre ist zum neuen Kreisvorsitzenden der 28jährige Christopher Schwarz gewählt worden. Er leitet künftig die Geschicke des fünfköpfigen Vorstands. Schon während der Sitzung sind erste Aktionen festgelegt worden. Künftig wird es in regelmäßigen Abständen einen Stammtisch sowie Verteilaktionen geben. Ebenso ist auch die Unterstützung für die Oberbürgermeisterwahlkämpfe in Bonn, Essen und Leverkusen zugesichert geworden.

Fiedler_transparentIch freue mich, dass wir nun auch in Düsseldorf wieder einen handlungsfähigen Kreisverband haben“, äußert sich Generalsekretär Tony-Xaver Fiedler zur Neuwahl des Vorstandes.

In der Vergangenheit haben wir es uns in Düsseldorf immer etwas schwer getan. Durch unsere diversen Aktivitäten in Düsseldorf seit Ende letzten Jahres haben wir aber viele neue Mitstreiter gewinnen können und haben mittlerweile eine sehr gute Mischung aus Jung und Alt finden können.

Schon ab Juli wird es erste Aktivitäten in Düsseldorf geben. Ziel ist es, flächendeckend mit Direktkandidaten zur kommenden Landtagswahl anzutreten und ich bin der Überzeugung, dass wir dieses Ziel in unserer Landeshauptstadt schaffen werden. Ebenso war auch erfreulich, dass wir gestern spontan drei neue Mitglieder in Düsseldorf gewinnen konnten. Die Altparteien in Düsseldorf können nun sichergehen, dass PRO NRW auf viele Probleme aufmerksam machen und den Altparteien genaustens auf die Finger schauen wird“, so Fiedler abschließend.

Tags: , , ,