Düsseldorf: Militante Linksextremisten verüben Anschlag auf Bahnstrecke!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Dienstag, 25.September.2018

Düsseldorf: Militante Linksextremisten verüben Anschlag auf Bahnstrecke!

Militante Linksextremisten haben sich gestern zu einem Anschlag auf die
Bahnanlage zwischen Düsseldorf und Duisburg bekannt. Die von ihnen ausgelöste Signalstörung sorgte am Montag für Verspätungen und Zugausfälle.
Besonders viele Pendler, aber auch Fernreisende, waren von dem linksextremen
Anschlag betroffen. Der Zugverkehr im ganzen Bundesland war dadurch erheblich
beeinträchtigt worden. Viele Reisende konnten zudem nicht rechtzeitig zum
Düsseldorfer Flughafen gelangen.

Auf der linksextremen Internetplattform Indymedia kritisierten die Extremisten von
Links die Politik der Landes- und Bundesregierung. Sie betonten in dem
Bekennerschreiben, sie hätten die „Abschiebeindustrie“ zu der auch der Düsseldorfer
Flughafen gehöre, stören und unterbrechen wollen.

PRO NRW verurteilt den linksextremen Anschlag auf Signalanlagen zwischen
Düsseldorf und Duisburg scharf und fordert endlich einen Aufstand der Anständigen
gegenüber linken Extremisten.

Wahrscheinlich wird auch dieser Anschlag keine Konsequenzen für die linken
Extremisten haben. Denn die Altparteien haben ja geäußert, sie brauchen die
sogenannte Antifa für den politisch korrekten Kampf gegen Rechts. So können
Linksextremisten auch machen, was sie wollen und Schäden in Millionenhöhe
verursachen, wie beim G20-Treffen oder beim aktuellen Anschlag auf die Bahn.
Deutschland braucht einen radikalen Kurswechsel im Umgang mit den
Demokratiefeinden von links!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,