Aktuelles / Mittwoch, 30.Dezember.2015

Auf zum PRO NRW-Neujahrsempfang

2016Neujahrsempfang Am Sonntag, dem 10. Januar 2016, wird der traditionelle politische Neujahrsempfang der Bürgerbewegung PRO NRW in den repräsentativen Räumen des Schlosses Morsbroich, Gustav-Heinemann-Straße 80, 51377 Leverkusen stattfinden.

Einlaß wird ab 11:00 Uhr gewährt. Die Veranstaltung wird um 11:30 Uhr beginnen.

Für das leibliche Wohl der Besucher wird durch ein festliches Buffet gesorgt sein.

Der PRO-NRW-Parteivorsitzende Beisicht wird den Neujahrsempfang mit einer politischen Grundsatzrede eröffnen.
Daneben werden hochkarätige und bundesweit bekannte Islamkritiker zu den Gästen sprechen. So haben bereits der bundesweit bekannte islamkritische Publizist Michael Mannheimer sowie die umtriebige und engagierte Islamkritikerin Ester Seitz aus Bayern ihre Teilnahme zugesagt.

Mit dem traditionellen Neujahrsempfang wird PRO NRW eine Veranstaltungsoffensive für das Jahr 2016 einläuten. Unsere Funktionäre stellen sich anläßlich des Neujahrsempfangs dem Dialog mit unseren Mitgliedern, Anhängern, Spendern aber auch mit interessierten Bürgern.
Der diesjährige Neujahrsempfang steht im Zeichen des ungebremsten Asyltsunamis. Derzeit schultern unsere Bürger überall im Lande riesengroße Bürden. Wir räumen unsere Turnhallen und Schulen für die Einwanderer und die Beschlagnahmung von Privatwohnungen wird so sicher kommen wie das Amen in der Kirche. Allein die deutschen Bundesländer wollen im Jahr 2016 weitere 17 Milliarden Euro für die Alimentierung von Asylbewerbern ausgeben. Dies sind Gelder, die zum Beispiel für die Instandhaltung der Infrastruktur in unseren nordrhein-westfälischen Städten dringend gebraucht würden.

Schlimmer noch als der materielle Schaden ist die Zerstörung der Restelemente von Staatlichkeit. Indem unsere Politiker nach wie vor zulassen, daß sich Hunderttausende, unter Bruch bestehender Gesetze, hierzulande niederlassen und dafür sogar noch mit üppigen Zahlungen belohnt werden, legen sie die Axt an unsere Rechtsordnung. Mehr noch: sie schaffen Anreize für weitere Millionen aus allen Kontinenten, es diesem Vortrupp gleichzutun. Wenn Afrika nach Deutschland und Europa übersiedelt, dann sind Europa und Deutschland endgültig abgeschafft.

Es gibt also viel zu diskutieren auf dem diesjährigen Neujahrsempfang von PRO NRW.

Wir bitten daher unsere Anhänger, Unterstützer, unsere Mitglieder und Spender, am 10. Januar 2016 zahlreich nach Leverkusen zu kommen. Wir zählen auf Sie!