Aktuelles / Mittwoch, 21.März.2012

Wuppertal: Referatsveranstaltung zum Auftakt des Wahlkampfes

Vergangenen Montag fand in Wuppertal die regelmäßige Bergische  Referatsveranstaltung statt, die sich wie immer großer Beliebtheit erfreute. Erstmals konnten auch viele Gäste und Funktionäre des neu gegründeten Kreisverbandes Remscheid und aus Solingen begrüßt werden. Aufgrund der dramatischen Ereignisse der letzten Tage ließ es sich auch der Parteivorsitzende Markus Beisicht nicht nehmen, die Anwesenden auf den kommenden Wahlkampf und die Doppeldemo in Remscheid und Solingen am kommenden Samstag einzustimmen. Hauptreferent war diesmal Steuerberater Michael Dangel aus Heilbronn, der einen gleichermaßen fachlich fundierten wie heiteren Vortrag zum „Sanierungsfall Deutschland“ hielt, der  von den Anwesenden dankbar aufgenommen wurde. Dangel betonte dabei die beinahe ausweglose Situation, in der sich die Euro-Staaten Dank der Schuldenpolitik befänden und machte dezidiert deutlich, daß es nicht die Frage wäre, ob, sondern nur wann der Euro in sich implodiere.

Claudia Gehrhardt

Die Wuppertaler Kreisvorsitzende Claudia Gehrhardt stellte anschließend zufrieden fest: „Schön, daß wir diesmal einen sehr in die Tiefe gehenden Fachvortrag eines ausgewiesenen Experten hören konnten. Auf den Euro sollte man jedenfalls nicht mehr setzen! Daß die neuen Mitglieder und Funktionäre im Bergischen Land sich auf Anhieb so gut verstanden haben, macht ebenfalls Hoffnung, baldmöglichst in auch in Solingen mit einem PRO-NRW-Kreisverband an den Start gehen zu können. Der Bezirksverband Bergisches Land freut sich schon sehr auf den kommenden Demo-Samstag, an dem wir mit bester Unterstützung der Gesamtpartei hier erstmals eine Großdemo organisieren konnten.“