Trauriger Tag für Leverkusen!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Mittwoch, 11.Oktober.2017

Trauriger Tag für Leverkusen!

Die von Linksextremisten geforderte Umbenennung der Otto-Grimm-Straße in
Wiesdorf wurde durch die Altparteien in Leverkusen nun umgesetzt. Der Name des
honorigen ehemaligen Leverkusener Stadtdirektors Otto Grimm verschwindet ganz
politisch korrekt aus dem Leverkusener Stadtbild.
Zur nunmehr erfolgten Umbenennung der Otto-Grimm-Straße gemäß den Vorgaben
eines Bündnisses von Linksextremisten bis hin zur CDU
erklärt der Leverkusener
Stadtrat und PRO NRW-Parteivorsitzende Rechtsanwalt Markus Beisicht:

Rechtsanwalt Markus Beisicht

„Otto Grimm hat sich in seiner langjährigen erfolgreichen Tätigkeit für die Stadt
Leverkusen in den 50-ziger und 60-ziger Jahren bleibende Verdienste erworben.
Nicht umsonst verlieh ihm die Stadt Leverkusen anlässlich seines 65-jährigen
Geburtstages im Jahre 1966 einen Ehrenring.
Im Jahre 2016 wurde der Tote, der sich nicht mehr wehren konnte, von einer
unerträglichen politischen Verleumdungskampagne von vermeintlichen
Gutmenschen stigmatisiert und de facto zu einem Kriegsverbrecher gemacht. Die
hanebüchenen Vorwürfe gegen Grimm lassen sich durch keine seriöse Quelle
belegen. Grimm hat zudem seine ehemalige NSDAP-Mitgliedschaft nie bestritten.
Auch der honorige ehemalige Bundestagsabgeordnete der SPD Bruno Wiefel ist, wie
viele andere in der damaligen Zeit, auch NSDAP-Mitglied gewesen. Dies war für die
Bezirksvertretung II kein Hindernis zu beschließen, dass der Bahnhofsvorplatz in
Opladen künftig Bruno-Wiefel-Platz heißen wird. Die Altparteien messen also mit
zweierlei Maß.
Die Stadt hätte mit einer ähnlichen Argumentation wie in der Causa Grimm auch
gegen diesen verdienten vor 15 Jahren verstorbenen Sozialdemokraten vorgehen
können.
PRO NRW macht bei dieser schäbigen gutmenschlichen Kampagne gegen
Verstorbene, die sich nicht mehr wehren können, nicht mit. Wir bedauern
ausdrücklich die Umbenennung der Otto-Grimm-Straße in Wiesdorf und wir haben
allergrößten Respekt vor der Lebensleistung von Personen wie Otto Grimm und
Bruno Wiefel!“

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,