Stasi 2.0 – jetzt bei Twitter ?
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Freitag, 5.Januar.2018

Stasi 2.0 – jetzt bei Twitter ?

Das erkennbar gegen den Grundwertekanon unseres Grundgesetzes verstoßende
sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz trat bekanntlich am 1. Januar in Kraft.
Bei Twitter kann man mittlerweile schon sehen, wie der „Klick-Gerichtshof“
funktioniert. Bei Facebook funktioniert es ähnlich. Jeder noch so harmlose Tweet
kann jetzt mit wenigen Klicks nicht nur als anstößig markiert werden. Jeder User-
Blockwart kann Rechtes wie Linkes, vermutete Fakes, vermeintliche Beleidigungen,
Sexismus – also jeden angeblichen Verstoß melden.
Der Blockwart-User kann im neuen virtuellen Gerichtshof auch gleich auswählen,
welcher Gesetzesparagraph verletzt würde. Und das ganz ohne jede juristische
Vorbildung!
Die Löschung des Tweets erfolgt dann nicht durch einen Richter, sondern durch
Twitter selbst. So richtet man letztendlich den Rechtsstaat und die im Grundgesetz
geschützte Meinungsfreiheit langsam zugrunde.
PRO NRW meint hierzu: Juristische Laien und Blockwarte der Political Correctness
klicken dreist den Rechtsstaat weg.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,