Aktuelles / Dienstag, 30.Juli.2013

Solingen: Start in den Vorwahlkampf

Auch in Solingen marschiert der dortige PRO NRW Kreisverband mit Riesenschritten auf die Kommunalwahl zu. So fand am gestrigen Sonntag in Solingen-Ohligs eine gute besuchte Infoveranstaltung statt, zu der auch erstaunlich viele junge Damen fanden. Unter Leitung des jüngst von der Solinger Tagespresse als ehemaligen Marinesoldat geouteten Kreisbeauftragten Stephan Hövels kamen auch der stellvertretende Parteivorsitzende Jörg Uckermann und der Bezirksgeschäftsführer des Bergischen Landes, Andre Hüsgen, mit ergiebigen Redebeiträgen zu Wort.

Um den hohen strategischen Stellenwert des Solinger Verbandes zu untermauern, konnten zudem noch etliche Funktionäre aus dem Bezirksvorstand  begrüßt werden. Als nächstes Etappenziel gab der Kreisbeauftragte Hövels vor, noch im Spätsommer einen Kreisvorstand zu wählen, um danach umgehend die Wahlteilnahmevoraussetzungen für die Kommunalwahl 2014 auch in Solingen vollumfänglich zu erfüllen.

Zufrieden resümierte Hövels anschließend:

„Wir liegen mit unseren Vorbereitungen zum Wahlantritt in Solingen voll im Zeitplan. Auch medial konnten wir in letzter Zeit punkten. Neben der Besetzung unserer Kernthemen, haben wir auch bei der Initiative zum Stadionerhaltund bei diversen Solinger Facebookgruppen unsere Bürgernähe einmal mehr unter Beweis gestellt. Die Tatsache, dass so viele junge Damen den Weg zu uns finden, finde ich auch äußerst begrüßenswert. Wir werden mit unserer jungen und dynamischen Mannschaft den Einzug in den Solinger Stadtrat in Fraktionsstärke, sowie in alle Solinger Bezirksvertretungen schaffen.”