Regional / Freitag, 17.Juli.2015

Siegen: Uni-Turnhalle wird zur Asylunterkunft

Die Dreifachturnhalle am Campus Adolf Reichwein der Universität Siegen wird bis Mitte Oktober zu einer Asylunterkunft umgewidmet. Das teilte die Universitätsleitung am Donnerstag mit. Zunächst sollen 150 Asylbewerber dort untergebracht werden.

Ein Sprecher der Bezirksregierung Arnsberg, die für die Unterbringung der Asylbewerber in Nordrhein-Westfalen zuständig ist, bestätigte dies und erklärte zudem, dass sich die Lage dramatisch verschlechtert hat. So kamen allein in den ersten beiden Juli-Wochenenden rund 10.000 Asylbewerber nach NRW. Im gesamten Jahr 2012 waren es 12.000.

Die Universitätsleitung ist erst am Donnerstag gegen 12.00 Uhr von dieser Entscheidung in Kenntnis gesetzt worden. Alle Veranstaltungen der Uni Siegen mussten daraufhin abgesagt werden. Die Belegung soll zunächst bis 19. Oktober dauern.

Tags: , , , , ,