Aktuelles / Dienstag, 24.Juli.2012

PRO NRW unterstützt Bundestagspetition gegen Beschneidungen

Die Deutsche Kinderhilfe, der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte, MOGIS e.V. (Verband Betroffener sexuellen Kindesmissbrauchs), der Bund Deutscher Kriminalbeamter, Prof. Dr. Matthias Franz und zahlreiche Einzelpersonen werden als Reaktion auf die Resolution des Deutschen Bundestages zur Beschneidung von Kindern eine Petition mit dem Ziel einreichen, eine Versachlichung der Debatte um die Beschneidung zu erreichen und die Politik dazu zu bewegen, eine Abwägung der Kindesinteressen überhaupt zuzulassen.

Ziel der Petenten ist es, weitere Organisationen und eine große Zahl von Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme an der Petition zu bewegen. Die Bürgerbewegung PRO NRW schließt sich dem gerne an und unterstützt ebenfalls diese Petition.

Sobald die Petition zur Unterzeichnung beim Deutschen Bundestag bereit gestellt ist, werden wir Sie auf dieser Seite darüber benachrichtigen. Sollten Sie bereits im Vorfeld die Petition namentlich unterstützen wollen, schicken Sie eine E-Mail an info@kinderhilfe.de.

Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Kinderhilfe