PRO NRW unterstützt die Rückholkampagne für Syrien!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Donnerstag, 9.August.2018

PRO NRW unterstützt die Rückholkampagne für Syrien!

Fast in allen Teilen Syriens herrscht mittlerweile wieder Frieden. Es ist eigentlich Zeit
für die vielen Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien nun langsam wieder ihre Koffer zu
packen.
Die syrische Regierung hat klargestellt, dass man die eigenen Landsleute
selbstverständlich wieder zurück möchte.

PRO NRW meint: Richtig! Mehr als 5 Millionen Menschen haben seit 2011 Syrien verlassen. Allein in der Bundesrepublik leben seither mindestens 700.000 Syrier. Diese werden nun von der syrischen Regierung aufgefordert, in ihre Heimat zurückzukehren. Die Regierung sichert ausdrücklich zu, dass die Bürgerkriegsflüchtlinge dort wieder ein normales Leben führen und ihre Jobs wie vor dem Bürgerkrieg ausüben können.

Syrien braucht dringend Unterstützung für den Wiederaufbau und ist insbesondere
auf die vielen jungen Männer angewiesen, die hier in der Bundesrepublik nichts zu
tun haben und sich darüber hinaus oftmals am westlichen liberalen kulturellen
Selbstverständnis stören. In ihrer Heimat erwartet sie die große Aufgabe des
Wiederaufbaus, für die es sich lohnen würde, endlich die Ärmel hochzukrempeln. Um
die Heimreise der Syrier zu organisieren, will man eigens ein Komitee gründen.

PRO NRW begrüßt ausdrücklich diese Aktivitäten der syrischen Regierung. Nach
dem verhängnisvollen Bürgerkrieg hat Syrien jede Chance verdient, um wieder zur
Heimat für alle zu werden, die hier in der Bundesrepublik sowieso keine Perspektive
haben. Der deutsche Steuerzahler wird von dieser positiven syrischen Initiative sehr
profitieren!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,