Aktuelles / Donnerstag, 21.Oktober.2010

Pro NRW startet neue Postkartenaktion

„Wir wollen die Türkei nicht in der EU“ – aus gegebenem Anlass startet die Bürgerbewegegung pro NRW eine Postkarten-Unterschriftenaktion gegen den geplanten Beitritt der Türkei in die EU. „Horst Seehofer und andere Unionspolitiker haben dieser Tage richtig festgestellt, dass wir keine weitere Zuwanderung aus dem islamischen Kulturkreis brauchen. Eine Aufnahme der Türkei in die EU würde aber mittelfristig Millionen zusätzlicher islamischen Einwanderer bedeuten“, verweist Pro-NRW-Generalsekretär Markus Wiener auf die Aktualität und politische Relevanz des Themas.

„Das würde uns alle betreffen – Horst Seehofers CSU-Mitglieder in Bayern ebenso wie die Bürger an Rhein und Ruhr. Dieses europäisches und nationale Thema ist deshalb auch von hoher landespolitischer Bedeutung und wird von pro NRW in den nächsten Monaten intensiv bearbeitet werden. Zumal es bei einigen unserer europäischen Partnerparteien schon Überlegungen gibt, den geplanten EU-Beitritt der Türkei gesamteuropäisch zum Thema von Petitionen oder sogar Volksentscheiden zu machen“.

Pro NRW würde laut Wiener nun erst einmal 100.000 Exemplare der Postkarte in Nordrhein-Westfalen unters Volk bringen, um die Menschen für die Problematik zu sensibilisieren. „Anschließend werden wir uns natürlich auch an evtl. gesamteuropäischen Initiativen patriotischer Parteien gegen den Türkei-Beitritt beteiligen“.

Postkarte-Vorderseite

Postkarte-Rückseite