PRO NRW begrüßt Aktivitäten der Gruppe „Wir für Essen“
Aktuelles, Top-Themen / Mittwoch, 3.Februar.2016

PRO NRW begrüßt Aktivitäten der Gruppe „Wir für Essen“

Unter der Bezeichnung „Wir für Essen“ wollen ca. 50 engagierte und dem Gemeinwohl verpflichtete Bürger mithelfen, beim Karnevalsumzug in Essen für mehr Sicherheit und Ordnung zu sorgen.

Die Bürgerwehr hatte sich als Reaktion auf die skandalösen Ereignisse in der Silvesternacht von Köln gebildet. Mit der Rosenmontags-Aktion will „Wir für Essen“ ein klares Zeichen für mehr Sicherheit in der Stadt setzen. Also werden am Rosenmontag in Essen aufmerksame, sicherheitsbewusste und besonnene Bürger versuchen, für mehr Sicherheit in der Stadt zu sorgen. PRO NRW begrüßt ausdrücklich dieses Bürgerengagement. Es ist wichtig, daß sich besonnene Bürger auch in Essen mit Zivilcourage engagieren und die Polizei mit wertvollen Diensten unterstützen. Auch einige PRO NRW-Aktivisten werden am Montag das Bürgerengagement von „Wir für Essen“ unterstützen.

Tags: , , , ,