Regional / Montag, 29.März.2010

Nur 6 Landtagskandidaten für Leverkusen

Pro-NRW-Spitzenkandidat Markus Beisicht tritt in Leverkusen als Direktkandidat gegen die verbrauchten Altparteien an: Neben den Kandidaten der bereits im Bundestag vertretenen Parteien tritt im Leverkusener Landtagswahlkreis nur der pro-NRW-Vorsitzende Rechtsanwalt Markus Beisicht an. Der Leverkusener Kreiswahlausschuss hat heute alle 6 Wahlvorschläge ohne Beanstandungen zugelassen. Zur Ausgangssituation im Leverkusener Landtagswahlkreis erklärt der pro-NRW-Vorsitzende Rechtsanwalt Markus Beisicht:

„Schon bei den Kommunalwahlen haben wir die Linkspartei in Leverkusen locker geschlagen. Dies wollen wir bei den Landtagswahlen noch einmal wiederholen. Die einheimische steuerzahlende Bevölkerung hat mit mir eine Alternative zu den sich immer mehr angleichenden verbrauchten Altparteien. Wir werden in Leverkusen einen Schwerpunktwahlkampf führen, mit dem Ziel, unseren Wahlerfolg bei den Kommunalwahlen noch einmal kräftig auszubauen.

Pro-NRW-Vorsitzender Markus Beisicht tritt als einziger Herausforderer der etablierten Landtagskandidaten in Leverkusen an!

Das personelle Angebot der Altparteien für Leverkusen ist bei dieser Wahl besonders peinlich, farblos und im Zweifel immer Links. Glücklicherweise gibt es gegen Filz, Korruption und Multi-Kulti-Lobbyismus ein rechtsdemokratisches Korrektiv in Gestalt von pro NRW!“