Aktuelles / Donnerstag, 5.Dezember.2013

Infos zu den geplanten PRO-NRW-Protestkundgebungen in Bonn und Duisburg

Am Samstag, 7. Dezember, organisiert PRO NRW zum bereits dritten Mal Proteste gegen Armutszuwanderung und Asylmissbrauch in Duisburg. Die beiden Male zuvor sorgten für überregionales Medieninteresse und viel Zustimmung aus der einheimischen Bevölkerung. Wir hoffen deshalb am Samstag bei den beiden Standkundgebungen in Neumühl und in Rheinhausen wieder auf zahlreiche Unterstützung durch die Anwohner und Sympathisanten aus dem ganzen Niederhein / Ruhrgebiet:

13.00 Uhr: St. Barbara Hospital in Neumühl

Die geplante Mahnwache gegen den Auftritt salafistischer Hassprediger in Bonn am Freitag, 6. Dezember, musste dagegen aufgrund des vorher gesagten Wintersturms abgesagt werden. Ab Donnerstagabend soll bekanntlich das Orkantief Xaver mit Schneestürmen bis Windstärke 12 auch über NRW hinwegziehen. So wichtig das politische Anliegen in Bonn ist – die Sicherheit und Gesundheit der Kundgebungsteilnehmer geht natürlich vor.

Tags: ,