Regional / Mittwoch, 15.September.2010

Mönchengladbach: Erfolgreicher pro-NRW-Infoabend

Zahlreiche Interessenten und pro-NRW-Mitglieder konnte der stellvertretende pro-NRW-Vorsitzende Kevin Gareth Hauer am gestrigen Abend  zu einem Infoabend in Mönchengladbach begrüßen.  In lockerer Runde wurden nicht nur die Probleme der Zuwanderung und die Sarrazin-Thesen diskutiert, sondern auch der weitere Aufbau des pro-NRW-Kreisverbandes Mönchengladbach besprochen.

Kevin Gareth Hauer, stellvertretender pro-NRW-Vorsitzender

Ziel sei es, und darin waren sich alle Anwesenden einig, möglichst schnell eine engagierte Mannschaft für den Kreisvorstand zusammenzustellen, um insbesondere den Bürgerprotest gegen die geplante salafistische Koranschule im Mönchengladbacher Stadtteil Eicken noch besser unterstützen zu können. Bereits unmittelbar nach der geplanten Demonstration gegen das Salafistenzentrum am 9. Oktober soll dann der Kreisvorstand gewählt werden.

In Kürze werde auch eine pro-NRW-Petition aufgelegt, womit dann Unterschriften gegen das Salafistenzentrum gesammelt werden könnten, kündigte Hauer an und zeigte sich zufrieden mit der Beteiligung an dem  Infoabend. Dies sei ein deutliches Zeichen dafür, dass pro NRW in Mönchengladbach auf einem guten Weg ist, zu einer  wahrnehmbaren politischen Kraft zu werden, äußerte Hauer abschließend.