Mönchengladbach: Salafisten gründen islamische Bürgerwehr !
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Freitag, 28.Juli.2017

Mönchengladbach: Salafisten gründen islamische Bürgerwehr !

In Mönchengladbach hat sich nach Medienberichten eine gefährliche Rockergruppe
aus salafistischen Muslimen mit dem Namen „Germany Muslims“ gebildet. Ihr Credo:
Andere Muslime vor dem angeblichen immer größer werdenden Islamhass zu
schützen – wenn nötig, mit Gewalt!
Mitglieder der Gruppe sollen zudem bereits als islamistische Gefährder eingestuft
worden sein. So wurde der Sergeant der islamistischen Mönchengladbacher
Bürgerwehr als die Profi-Radsportler der Tour de France durch Mönchengladbach
sausten aus Sicherheitsgründen von der Polizei in Gewahrsam genommen. Es sieht
also so aus, als rüsten extremistische Muslime für einen Bürgerkrieg in Mönchengladbach.
Auch dürfte die islamistische Rockerbürgerwehr aus Mönchengladbach das
Gewaltmonopol des Staates in Frage stellen. Der islamistischen Bürgerwehr dürfte
es auch nicht um den Schutz von Muslimen gehen, sondern vielmehr um
Einschüchterungen und Drohungen. Ähnliches haben wir in NRW mit der
sogenannten salafistischen „Scharia-Polizei“ schon einmal erlebt.
PRO NRW meint: Wenn sich in Mönchengladbach dreist eine sogenannte
muslimische Bürgerwehr gründet, in der auch extremistische Gefährder aktiv sind, so
ist das ein Alarmsignal. Diese gefährlichen „Muslime mit Kutten“ gefährden die innere
Sicherheit in Mönchengladbach. Die Sicherheitsbehörden sollten schnellstmöglich
aktiv werden und diesen gefährlichen extremistischen Sumpf trocken legen.

Tags: , , , , , , , ,