Aktuelles / Dienstag, 12.Oktober.2010

Lippe: Erfolgreiche Kreismitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Parallel zur Demonstration in Mönchengladbach, welche tief im Westen von NRW stattfand, wurde im ostwestfälischen Lemgo ein interner Kreisparteitag ebenfalls erfolgreich durchgeführt. Dies zeigt, dass pro NRW sowohl organisatorisch als auch personell problemlos in der Lage ist, zwei wichtige Veranstaltungen an einem Tag durchzuführen. Versammlungsleiter und Kreisvorsitzender Fabian Thies durfte neben rund 20 Personen den Vorsitzenden des pro NRW Kreisverbandes Minden-Lübbecke und Kreistagsabgeordneten Ulrich Manes sowie den Vorsitzenden des pro-NRW-Bezirksverbandes Ostwestfalen-Lippe Thomas Borgartz  begrüßen, der einen interessanten Vortrag zum Thema Thilo Sarrazin hielt.

Stehen für erfolgreiche pro-NRW-Politik in Ostwestfalen-Lippe: (v.l.n.r.) Bezirksvorsitzender Thomas Borgartz, Kreisvorsitzender und Stadtrat Fabian Thies und Kreistagsmitglied Ulrich Manes.

Auf der Tagesordnung stand die Neuwahl des Vorstandes des Kreisverbandes Lippe. Alter und neuer Kreisvorsitzender ist der Lemgoer Ratsherr Fabian Thies. Stellvertretender Kreisvorsitzender wurde das Gründungs- und somit langjährige Mitglied des Kreisverbandes Lippe F. Ballach. Als Schriftführerin wurde A. Nolting im Amt bestätigt. Um die Finanzen des Kreisverbandes Lippe wird sich ab sofort M. Sohrmann kümmern, der zum Schatzmeister gewählt wurde. M. Enns komplettiert den Kreisvorstand und bekleidet das Amt des Beisitzers. Alle Amtsträger wurden einstimmig gewählt, was die Geschlossenheit des Kreisverbandes Lippe bestätigt.

„Wir haben es wieder geschafft, die Qualität des Kreisverbandes Lippe zu steigern. Bei unseren Aktivisten hat sich mittlerweile klar die Spreu vom Weizen getrennt, und der neue Kreisvorstand bedankt sich für das Vertrauen der Mitglieder. Zusammen werden wir hier in Lippe vertrauensvoll, harmonisch und erfolgreich zusammenarbeiten, um schon jetzt gute Voraussetzungen für die kommende Kommunalwahl zu schaffen“ sagte Thies abschließend.

Ulrich Manes machte klar, dass die Öffentlichkeitsarbeit in ganz OWL weiter verbessert werde, unter anderen durch eine neue Internetseite, die noch dieses Jahr ins Netz gehe. Ergänzend fügte Thomas Borgartz hinzu, dass im November eine große Bezirksversammlung stattfinden werde.

Die erfolgreiche Veranstaltung endete mit Diskussion und Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde. Insbesondere Ulrich Manes konnte aus seinem großen Erfahrungsschatz als längjähriges Kreistagsmitglied viel Interessantes berichten.