Regional / Donnerstag, 3.September.2015

Leverkusen: OB Buchhorn veranstaltet Willkommensfest für Asylbewerber

Ausgerechnet am kommenden Samstag, dem 05. September, lässt der Leverkusener Oberbürgermeister Buchhorn auf Kosten der Steuerzahler ein sogenanntes Willkommensfest für Asylbewerber organisieren.

Die Veranstaltung findet am Samstag, dem 05. September, 11:00 Uhr, auf dem Rathausvorplatz in Wiesdorf statt. Buchhorns Willkommensveranstaltung findet offenbar bewusst wenige Stunden vor Beginn des großen PRO NRW-Demoaufzuges gegen den Asylmissbrauch in Rheindorf statt.

Buchhorn fordert die Bürger zu Sach- und Geldspenden für Asylbewerber auf. Diese seien in Leverkusen stets willkommen und die Leverkusener strecken ihnen ihre Hände aus, lässt Buchhorn erklären.

Plakate_Beisicht_OB20152Zur von Buchhorn organisierten Willkommensveranstaltung für Asylbewerber in Leverkusen erklärt der PRO NRW-OB-Kandidat Rechtsanwalt Markus Beisicht:

„Im Gegensatz zu Buchhorn und seien beiden Anhängseln Richrath und Schoofs halte ich den gegenwärtigen Flüchtlings-Tsunami nach Deutschland für eine soziale Katastrophe.

Die meisten Asylbewerber, die nach Leverkusen strömen, sind nicht politisch verfolgt und kommen aus sogenannten sicheren Drittstaaten vom Balkan.

Sie missbrauchen unser großzügiges Asylrecht, um in den Genuss der deutschen sozialen Sicherungssysteme zu kommen.

Wer das Grundrecht auf Asyl verteidigen möchte, der muss den Asylmissbrauch entschieden bekämpfen. Buchhorn ist hierzu offensichtlich weder in der Lage, noch willens.

Für ihn ist jeder Armutseinwanderer aus Albanien, Serbien oder dem Kosovo ein traumatisierter Bürgerkriegsflüchtling, der vom Leverkusener Steuerzahler zu alimentieren ist.

Offensichtlich möchte Buchhorn die sozialen Probleme der Westbalkanstaaten auf Kosten unserer Steuerzahler lösen.

Diese Politik ist verhängnisvoll und führt die Stadt Leverkusen endgültig in die Insolvenz.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann in Leverkusen nach der OB-Wahl kommunale Abgaben zur Alimentierung der Asylbewerber erhoben werden.

Wer Buchhorn wählt, der muss sich über eine kommende Flüchtlingssteuer nicht wundern!“

Tags: , , , , , ,