Aktuelles / Montag, 23.Juli.2012

Kooperation im jugend- und europapolitischen Bereich vereinbart

Anlässlich eines Treffens hochrangiger Funktionäre der PRO-BEWEGUNG mit der Parteispitze des Vlaams Belang am Freitag in Antwerpen wurde eine erweiterte Kooperation im jugend- und europapolitischen Bereich vereinbart. Der Parteivorsitzende des Vlaams Belang, Bruno Valkeniers, und der langjährige Fraktionsvorsitzende Filip Dewinter empfingen den PRO-NRW-Generalsekretär Markus Wiener und den Jugendbeauftragten der PRO-BEWEGUNG, Tony Fiedler, in der Antwerpener Parteizentrale der flämischen Freiheitsbewegung.

So wie Köln der Ursprungsort der PRO-BEWEGUNG ist, startete in Antwerpen die Erfolgsgeschichte des Vlaams  Belang. Aktuell ist der Vlaams Belang im Stadtrat der Hafenmetropole mit über 30 % sogar die stärkste Partei! Dessen bewusst äußerte sich auch Markus Wiener angesichts des symbolischen Tagungsortes: „Der Vlaams Belang ist eines unserer Vorbilder auf europäischer Ebene, mit dem wir seit vielen Jahren eine partnerschaftliche, ja freundschaftliche  Zusammenarbeit pflegen. Darauf sind wir stolz – und daraus ziehen auch alle Beteiligten einen Nutzen, z.B. im Hinblick auf gesamteuropäische Initiativen gegen die zunehmende Islamisierung unserer Städte.“

Im Namen der PRO-BEWEGUNG und des Vlaams Belang vereinbarten die Anwesenden den weiteren Ausbau dementsprechender Initiativen und die gegenseitige Unterstützung von wichtigen Großveranstaltungen. Ebenso war der Entschluss der PRO-BEWEGUNG, sich an der Europawahl im Jahr 2014 zu beteiligen, wichtiges Thema der Besprechung.

Im Jugendbereich der beiden politischen Bewegungen will man künftig mit gemeinsamen Aktionen, einem Know-How-Transfer und Austauschprogrammen punkten. Der neue Jugendbeauftragte der PRO-BEWEGUNG, Tony Fiedler, erläuterte dafür die Pläne der PRO-Jugend, insbesondere ihre neue bundesweite „Hasta la vista, Salafista“-Kampagne in Zusammenarbeit mit anderen patriotischen Gruppen und Parteien.

Fazit des Treffens: Die Achse Antwerpen-Köln steht wie gehabt und ist bereit für neue gemeinsame Herausforderungen!

Empfang durch das Urgestein des Vlaams Belang, dem langjährigen Fraktionschef Filip Dewinter (M.): PRO-NRW-General Markus Wiener (l.) und der neue Jugendbeauftragte der PRO-BEWEGUNG Tony Fiedler.

Auch ein Kamerateam des öffentlich-rechtlichen Fernsehens berichtete über das Treffen der PRO-BEWEGUNG mit Filip Dewinter (l.) und Bruno Valkeniers (r.).