Aktuelles / Dienstag, 12.Oktober.2010

Köln: Sonderausgabe der Fraktionszeitung der Bürgerfraktion pro Köln verschickt

Mehrere zehntausend Bürger in Köln dürfen sich in diesen Tagen über Post von der Bürgerfraktion pro Köln freuen. Die unter Titel „Bürgerfraktion pro Köln: Gegen Islamisierung, Überfremdung, Klüngel und Kriminalität!“ stehende aktuelle Sonderausgabe der pro-Köln-Fraktionszeitung wurde dieser Tage verschickt und wird die Interessenten und Unterstützer der politischen Arbeit der  Oppositionsfraktion im Kölner Rat in Kürze erreichen.

Die Sonderausgabe der pro-Köln-Fraktionszeitung kann durch Klick auf das Bild im PDF-Format heruntergeladen werden.

Die Sonderausagabe enthält eine Bilanz der Arbeit und Rats-Reden ersten Jahres der neuen Pro-Köln-Fraktion. Deutlich wird dabei vor allem eines: Demokratische Kontrolle durch die legitime Opposition pro Köln ist den Vertretern der etablierten Parteien im Kölner Stadtrat ein gewaltiger Dorn im Auge und so lassen sie keine Gelegenheit aus, die pro-Köln-Ratsmitglieder zu schikanieren und in vielen Fällen sogar an der Ausübung ihres Wählerauftrages zu hindern. Das ist zwar ein Armutszeugnis der etablierten Politik, wird aber keinen Vertreter der Bürgerfraktion davon abhalten, Politik pro Köln zu machen.  Die Fraktion  pro Köln wünscht ihren Lesern viel Spass  bei der Lektüre der neuen Fraktionszeitung.