Katja Engels: Wer lügt, sollte die Bundesrepublik zeitnah verlassen müssen!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Mittwoch, 2.Mai.2018

Katja Engels: Wer lügt, sollte die Bundesrepublik zeitnah verlassen müssen!

Es gibt mittlerweile seriöse Schätzungen, dass ein großer Teil der sogenannten
unbegleiteten minderjährigen „Flüchtlinge“ schon mindestens 18 Jahre alt ist. Alleine
in den Jahren 2015 und 2016 kamen über 60.000 dieser „Flüchtlinge“ in die
Bundesrepublik. Hieraus ergaben sich circa 3 Milliarden Euro Kosten für die
einheimischen Steuerzahler für deren Betreuung.

Die PRO NRW-Generalsekretärin Katja Engels erklärt hierzu:

Katja Engels

„Es muss endlich verbindlich festgestellt werden, wer von diesen vermeintlich
minderjährigen Flüchtlingen gelogen hat. Asylsuchende, die die Behörden über ihr
tatsächliches Alter getäuscht haben, müssen die Bundesrepublik sofort verlassen.
Insbesondere, wenn man bedenkt, dass jeder Fall eines sogenannten unbegleiteten
minderjährigen Flüchtlings jährliche Kosten von 50.000 Euro erzeugt hat.
Wer lügt, der hat unser Land schnellstmöglich zu verlassen!“

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,