Aktuelles / Freitag, 4.April.2014

Kampf gegen PRO NRW wird immer bizarrer

Da dem politischen Gegner offenbar die Argumente ausgehen, wird sich nun offenbar anderweitig mit PRO NRW auseinandergesetzt. So erreichten heute das Leverkusener PRO NRW-Büro mehrere Postsendungen gefüllt mit Exkrementen. Die übel riechende Post konnte jedoch von den Büromitarbeitern schnell wieder entsorgt werden. Es ist immer wieder erstaunlich, was in den Hirnen von manch einem fanatischen PRO NRW-Gegner so alles vorgeht. Außer menschlichen Exkrementen haben unsere politischen Gegner offenbar keine Argumente mehr gegen PRO NRW. Der politische Gegner mag uns verleumden, beschimpfen und nunmehr auch mit übel riechenden Briefsendungen mit Exkrementen bombardieren, unsere Wahlkampfanstrengung wird er jedoch nicht beeinträchtigen können.

Der PRO NRW-Wahlkampf in Leverkusen – und landesweit – läuft auf Hochtouren. So sind allein in der Farbensta<dt Leverkusen den letzten Wochen mehr als 10.000 Flyer in der Stadt verteilt worden. Landesweit waren es mehrere Hundertausend! An den Infoständen erhalten die PRO NRW-Aktivisten sehr viel Zuspruch aus der Bevölkerung. PRO NRW kann daher außerordentlich optimistisch auf den 25. Mai 2014 blicken.

Tags: