IS-Terror im Iran offenbar kein Thema für die Deutsche Rechte!
Aktuelles, Landesweit, Top-Themen / Freitag, 9.Juni.2017

IS-Terror im Iran offenbar kein Thema für die Deutsche Rechte!

(c) Fotolia / Stauke

(c) Fotolia / Stauke

Weder der islamkritische Blog PI, noch die JF, die Pegida oder Parteien wie die AfD beschäftigen sich derzeit sonderlich mit dem islamistischen IS-Terror im Iran. Kein Vergleich zurverständlicherweise aufgeregten Terror-Berichterstattung über den furchtbaren islamistischen Terroranschlag von London. Am 7. Juni haben als Frauen verkleidete islamistische Attentäter im iranischen Parlament das Feuer eröffnet und eine Explosion ausgelöst. Parallel hat es einen Anschlag auf das Mausoleum von Ayatollah Khomeini gegeben. Bei dem Doppelanschlag sind 17 Menschen getötet und über 50 verletzt worden. Der IS hat sich zum Terror in Teheran genauso wie zum Terror in London bekannt.

PRO NRW verurteilt den furchtbaren Terroranschlag von Teheran auf das schärfste. Wir halten zudem fest, dass für die sunnitischen Gotteskrieger des IS und das Regime von Saudi Arabien der schiitische Islam Ketzerei darstellt. Wir weisen auch auf den für Europa und Deutschland wichtigen Unterschied hin, dass die Schiiten seit etwa 30 Jahren – nach dem Anschlag auf das Berliner Restaurant Mykonos – keine Selbstmordattentate mehr praktizieren und Teheran dem Revolutionsexport ausdrücklich abgeschworenhat, während die Saudis offenbar rund um den Globus sunnitischeTerrorgruppen finanzieren.

Der umstrittene amerikanische Präsident Donald Trump, der den Iran schon im Wahlkampf als Terrorregime brandmarkte, gegenüber den Saudis jedoch beide Augen zudrückt, goss mit einer offiziellen Erklärung sogar noch Öl ins Feuer: „Staaten, die den Terrorismus fördern“ riskieren, „selbst Opfer des Bösen zu werden, dass sie fördern“.

Deutsche Patrioten sollten auch um der eigenen Glaubwürdigkeit willen die menschenverachtende Anschläge im Iran scharf verurteilen und auch anerkennen, dass der Iran im Gegensatz zu den Sunniten schon vor 30 Jahren den terroristischen Revolutionsexport abgeschworen hat.

Tags: , , , , , , ,