Aktuelles / Freitag, 30.März.2012

Hagen: PRO NRW Beschwerde zeigt Wirkung

Die offizielle Beschwerde der Bürgerbewegung PRO NRW bei der Landeswahlleitung und eine Fristsetzung bis heute Mittag hat Wirkung gezeigt: Nach tagelanger Untätigkeit hat das Wahlamt Hagen nun die eingereichten Unterstützungsunterschriften für die Landtagswahl beglaubigt und 82 gültige Unterschriften an PRO NRW übergeben.

Zwischenzeitlich hatte der Skandal bereits im Internet Wellen geschlagen, auch das nonkonforme Internetblog www.freiheitlich.me hat ausführlich berichtet. PRO NRW steht also nicht allein! Eine kritische Gegenöffentlichkeit achtet besonders auch im Internet darauf, dass alles mit rechten Dingen zugeht bei dieser Wahl.