Aktuelles / Mittwoch, 24.April.2013

Essen: Erfolgreicher Auftritt von Markus Beisicht – Kommunalwahlteilnahme beschlossen!

Gestern sprach der PRO-NRW-Vorsitzende Markus Beisicht auf einer gut besuchten Kreismitgliederversammlung in Essen und warb für eine flächendeckende Teilnahme von PRO NRW an den Essener Kommunalwahlen 2014. Nach einer lebhaften Debatte beschlossen die zahlreich anwesenden Mitglieder sodann einstimmig den flächendeckenden Wahlantritt.

PRO NRW wird in allen Essenern Stimmbezirken mit Direktkandidaten antreten und zudem Listen für alle Bezirksvertretungen und den Stadtrat der Ruhrpottmetropole aufstellen. Im Anschluss an diesen Grundsatzbeschluss wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt.

Zur neuen Kreisvorsitzenden wurde die Angestellte T. Öllig mit großer Mehrheit gewählt. Stellvertretender Kreisvorsitzender wurde Holm Teichert. Daneben komplettieren u.a. Silvana Spiegelhoff den neuen Essener Kreisvorstand.

Mit dieser hochmotivierten Mannschaft wird PRO NRW den Einzug in Fraktionsstärke in den Rat der Stadt Essen schaffen. Die neue Kreisvorsitzende kündigte einen intensiven und intelligenten Vorwahlkampf an, mit dem sicher die mediale Schweigespirale durchbrochen werden kann. PRO NRW wird damit auch in der größten Stadt des Ruhrgebietes seine Verankerung weiter ausbauen und im nächsten Jahr in kommunale Oppositionsmandate umwandeln.