Aktuelles / Donnerstag, 10.Mai.2012

Essen / Duisburg: gefählicher Islamist als Polizeikommissar!

Was geht nur in unserem Land vor, wo ein SPD-Innenminister Jäger grundgesetztreue Patrioten mit der Staatsmacht verfolgen lässt und gleichzeitig gefährliche Islamisten zu Polizeikommissaren macht? (PI berichtet zu dem in Duisburg lebenden und in Essen arbeitenden Polizisten.) Diese Frage stellen sich derzeit wohl viele besorgte Bürger Nordrhein-Westfalens.

Die Bürgerbewegung pro NRW gibt darauf die passende Antwort:

Politiker der Altparteien wie Innenminister Jäger treten nicht zurück, auch wenn sie noch soviele Skandale und Rechtsbrüche begehen. Solche Leute (und Parteien) muss man abwählen. Als Souverän bei der Wahl. Also jetzt am 13. Mai in Ihrer Wahlkabine!