Regional / Freitag, 27.August.2010

Duisburg: Öffentlicher Treffpunkt für Demo in der Schifferstraße

„Skandal-OB Sauerland sofort abwählen“: Alle Duisburger Bürger, die diese Forderung unterstützen, sind herzlich dazu eingeladen, morgen ab 11.00 Uhr zum Treffpunkt für die Pro-NRW-Demo in die Schifferstraße zu kommen.  Von dort aus startet um 12.00 Uhr der Protestzug, der in Absprache mit der Polizei über die Schwanentorbrücke und die Schwanenstraße zum Alter Markt direkt neben dem Duisburger Rathaus gehen wird. Am Rathaus wird dann eine Abschlusskundgebung durchgeführt werden.

Als Redner werden u.a. der Pro-NRW-Vorsitzende Markus Beisicht, der Generalsekretär der Pro-Bewegung Markus Wiener, der Bezirksvorsitzende Kevin Gareth Hauer, der ehemalige CDU-Politiker und jetzige Pro-Stadtrat Jörg Uckermann sowie der bekannte Publizist Andreas Molau zu den Teilnehmern sprechen. Die politische Botschaft dieses Tages wird lauten: Die tragische Loveparade-Katastrophe darf von den Verantwortlichen nicht einfach „ausgesessen“ werden!

Je stärker der Protest gegen Sauerland und Co. morgen in Duisburg sein wird, um so wahrscheinlicher wird es in der Sondersitzung des Duisburger Stadtrates am 6. September Konsequenzen für diese  geben. Daran sollten alle denken, die so wie die Bürgerbewegung pro NRW als unverzichtbare Sofortmaßnahme zur rückhaltlosen Aufklärung der Katastrophe den Rücktritt bzw. die Abwahl von OB Sauerland fordern!