Regional / Mittwoch, 2.April.2014

Bürgeranhörung nach Spiegel-TV Enthüllungen über Leverkusener "Großfamilie"

Am 10. April 2014 um 19.00 Uhr wird in den PRO NRW-Räumlichkeiten in der Humboldtstraße 2 a in Leverkusen-Opladen eine Bürgeranhörung stattfinden zu den kriminellen Machenschaften einer stadtbekannten Leverkusener Großfamilie.

Der PRO NRW-Spitzenkandidat, Rechtsanwalt Markus Beisicht, wird die Bürgeranhörung leiten und ein aktuelles PRO NRW-Konzept vorstellen, um die Etablierung von rechtsfreien Räumen in Leverkusen zu verhindern. Wer in Leverkusen leben möchte, der muss unsere Gesetze einhalten. Anwohner werden über ihre Erfahrungen mit Clan-Mitgliedern berichten.

Kommen Sie daher bitte zahlreich zu dieser Bürgeranhörung am 10. April 2014.

Wer in Leverkusen in Zukunft rechtsfreie Räume verhindern möchte, der muss am 25. Mai 2014 sein Kreuz bei PRO NRW machen!

Tags: