Aktuelles / Montag, 4.März.2013

Bochum: Klarer Kurs auf Ratseinzug in Fraktionsstärke im Jahr 2014!

Am Samstag fand in einem renommiertem Bochumer Lokal die Monatsversammlung des prosperierenden PRO NRW-Kreisverbandes statt. Unter Versammlungsleitung des besonnenen Bochumer Kreisvorsitzenden Dipl.-Ing. Hans-Joachim Adler hielt PRO NRW-Generalsekretär Markus Wiener als Gastreferent eine mitreißende Rede, die im Kern die gerade angelaufene Volksinitiative gegen Asylmissbrauch und den Bochumer Kommunalwahlantritt 2014 skizzierte. Hier zeigten sich alle Anwesenden fest entschlossen, den Bochumer Bürgern eine wählbare patriotische Alternative fernab der verbrauchten Altparteien und klischierter Ewiggestriger anzubieten. Mit klarem Ziel auf den Rastseinzug in Fraktionsstärke!

PRO-NRW-General Wiener auf der Monatsversammlung in Bochum.

Der kontinuierliche Aufbau des Kreisverbandes trägt auch bereits erste Früchte: Zahlreiche Neumitglieder konnten in den letzten Monaten begrüßt werden und in Kürze soll ein erfahrerener Kommunalpolitiker einer anderen Partei zur  örtlichen PRO NRW-Mannschaft stoßen und so für weitere Synergieeffekte sorgen.

PRO NRW-Generalsekretär Markus Wiener stellte anschließend zufrieden fest:

„In Bochum sind erfahrene Leute zu Werke, die mit einem starken Kreisvorsitzenden zielführend auf einen Kommunalwahlantritt hinarbeiten. Auch der stetige Mitgliederzuwachs stimmt mich in dieser Hinsicht sehr hoffnungsvoll, zumal der Kreisverband in Kürze wohl prominente Unterstützung erhalten wird. Bochums Bürger können sich also auf die Kommunalwahlen freuen, an denen man nun endlich auch in Bochum wieder wählen gehen kann.“