Aktuelles / Mittwoch, 27.November.2013

Bergheim: Kandidaten zur Stadtratswahl aufgestellt

In einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung der Bürgerbewegung PRO NRW in der Kreisstadt Bergheim wurden am Dienstagabend die Kandidaten zur Stadtratswahl im Jahr 2014 nominiert. Einstimmig wurde der bisherige Fraktionsvorsitzende und PRO-NRW-Kreisvorsitzende im Rhein-Erft-Kreis, der dreifache Familienvater und pensionierte KVB-Angestellte Jürgen Hintz, erneut zum PRO-NRW-Spitzenkandidaten für Bergheim gewählt. Auf Platz 2 folgt das Bergheimer Urgestein Hans-Joachim Over, der schon im Jahr 2009 ein sensationelles Bürgermeisterergebnis von über 6 % der Stimmen für PRO NRW erkämpft hat. Für die Plätze 3 bis 5 wurden ebenfalls einstimmig der Kreistagsabgeordnete Detlef Getzke, Klaus Groh und Heinz-Dieter Mitzner nominiert.

Die fünf PRO-NRW-Spitzenkandidaten zur Bergheimer Stadtratswahl 2014 und PRO-NRW-Generalsekretär Wiener.

Die fünf PRO-NRW-Spitzenkandidaten zur Bergheimer Stadtratswahl 2014 und PRO-NRW-Generalsekretär Wiener.

Insgesamt hat PRO NRW am gestrigen Abend eine 11köpfige Ratsreserveliste und 23 Bewerber für alle Bergheimer Direktwahlkreise zur Kommunalwahl 2014 aufgestellt. Sämtliche formalen Voraussetzungen für eine erneute Teilnahme an der Stadtratswahl in Bergheim sind damit erfüllt, da PRO NRW in Bergheim keine Untestützungsunterschriften mehr sammeln muss. Offen blieb gestern lediglich die Frage nach einem eigenen Bürgermeisterkandidaten. Dies kann und wird erst beantwortet werden, wenn die bisherige CDU-Amtsinhaberin Pfordt entschieden hat, ob sie von der gesetzlichen Möglichkeit zu einem vorzeitigen Rücktritt zur Kommunalwahl 2014 Gebrauch macht.

PRO-NRW-Generalsekretär Markus Wiener beglückwünschte als Versammlungsleiter die hervorragende Mannschaftsleistung der Bergheimer PRO-NRW-Aktivisten in den letzten Jahren und nun auch wieder bei der Aufstellung der Stadtratskandidaten. Die 11köpfige Ratsliste werde als gut eingespieltes Team mit dem routinierten Kapitän Jürgen Hintz für einen klaren Sieg bei der Wahl am 25. Mai 2014 sorgen. Wiener zeigte sich auch überzeugt davon, dass die für Januar geplante Aufstellung der Kandidaten zur Kreistagswahl Rhein-Erft ebenso reibungslos verlaufen und gute Ergebnisse bringen würde.

Das letzte Wort hatte am Dienstagabend der alte und neue PRO-NRW-Spitzenkandidat für Bergheim, Jürgen Hintz. Der engagierte Kommunalpolitiker kündigte für das nächste Jahr eine wahrnehmbare Wahlkampagne für die Kreisstadt des Rhein-Erft-Kreises an. Eine starke Plakatierung, die massenhafte Verteilung von Flugblättern und zahlreiche Infostände würden das Rückgrat des Wahlkampfes sein. Denn das Ziel sei nicht nur die Verteidigung des hervorragenden Wahlergebnisses von über 6 % im Jahr 2009, sondern sogar noch dessen Ausbau nach oben. „Dafür werden wir als erstes wieder in unseren Hochburgen, wie z.B. dem größten Bergheimer Stadtteil Quadrath-Ichendorf, durchstarten“, so Hintz bei der abschließenden Vorstellung eines neuen kommunalen Flugblattes für den Wahlkampf.

Tags: , ,