Landesweit / Mittwoch, 29.April.2015

Asyllobby macht gegen PRO-NRW-Kundgebung mobil

Mit einem sogenannten multikulturellen Kulturfest auf dem Marktplatz möchte ein extrem linkes Bündnis unter dem Motto Bündnis gegen Rechts gegen die ordnungsgemäß angemeldete Kundgebung von PRO NRW gegen den Asylmissbrauch protestieren. Man wolle „Flagge zeigen“ und für eine offene Willkommenskultur gegenüber Flüchtlingen eintreten.

Caritas, Kirchengemeinden, Linkspartei, Die Grünen, SPD, CDU, Integrationsrat und Sozialverbände rufen wie üblich zum Protest gegen PRO NRW auf. Es soll halt verhindert werden, dass in Oberhausen friedlich gegen den ausufernden Asylmissbrauch demonstriert wird. Hauptredner bei der Anti-PRO-NRW-Kundgebung soll der Osterfelder Bezirksbürgermeister Thomas Krey (SPD) sein. Da die Mobilisierung der Gegendemonstranten wohl nur schleppend läuft, sollen nun Gewerkschafter mit Bussen zusätzlich herangekarrt werden. Immerhin haben die linken Provokateure dafür gesorgt, dass mittlerweile in Oberhausen jeder weiß, dass am 01. Mai im Herzen von Osterfeld eine PRO-NRW-Kundgebung gegen den ausufernden Asylmissbrauch stattfindet.

Wir lassen uns weder von den Altparteien noch von der Asyllobby unser Grundrecht auf Versammlungsfreiheit rauben. Der Winter ist vorbei und unserer Frühjahrsoffensive wird mit einem Paukenschlag in Oberhausen beginnen. Die Schätzungen über die Zahl der Asylbewerber für das laufende Jahr 2015 wurden von verschiedenen Bundesländern von 300.000 auf mittlerweile über 500.000 angehoben. Die meisten Anträge kommen mit weitem Abstand von Menschen aus den Westbalkanländern, die allesamt nicht politisch verfolgt werden. Oberhausen kann sicher nicht die sozialen Probleme des Kosovo lösen. Der Asylmissbrauch ist für Städte wie Oberhausen nicht mehr zu verkraften. Die Infrastruktur verkommt und stattdessen wird ein Flüchtlingsheim nach dem anderen auf Kosten der Steuerzahler errichtet.

Hiergegen richtet sich unser Protest. Kommen Sie daher bitte zahlreich am 01. Mai nach Oberhausen. Die örtliche Polizei wird dafür sorgen, dass auch in Oberhausen friedlich gegen den Asylmissbrauch demonstriert werden kann.

Tags: , , , , ,