Altparteien bedienen sich immer schamloser auf Kosten unserer Steuerzahler!
Aktuelles, Landesweit, Regional, Top-Themen / Montag, 23.Juli.2018

Altparteien bedienen sich immer schamloser auf Kosten unserer Steuerzahler!

Nachdem erst vor kurzem die sowieso schon üppige Parteienfinanzierung um fette 25 Millionen Euro pro Jahr erhöht wurde, langen die Altparteien vor Beginn der Sommerpause noch einmal dreist und kräftig zu: Nun wird auch die Fraktionsfinanzierung um sagenhafte 30 % erhöht! Insgesamt erhalten die Fraktionen im Bundestag 115,253 Millionen Euro.

Zur dreisten Selbstbedienungsmentalität der Altparteien erklärt die PRO NRW-Generalsekretärin Katja Engels:

Katja Engels

„Offenbar haben die Altparteien nun auch wirklich jeglichen Anstand verloren, wenn es ums Geld geht. Sie bedienen sich immer dreister an unseren Steuergeldern. Was man durch schlechte politische Arbeit an Wählern und Mitgliedern, also Einnahmen verloren hat, holt man sich einfach dreist aus den Taschen der Bürger.
Wie lange wollen sich die Bürger diese Selbstbedienungsmentalität der Altparteien noch gefallen lassen? Früher nannte man so etwas Raubrittertum!
PRO NRW setzt sich schon seit Jahren für eine Verkleinerung des Bundestages ein. Deutschland ist kein Selbstbedienungsladen! Unsere Steuern sind hart erarbeitet!“

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,