Aktuelles / Dienstag, 24.Mai.2016

Zahl linksextremer Gewalttaten in Deutschland deutlich gestiegen

Kreuzberg-ausschreitungen

Bild: „Eilmeldung“, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Die Zahl der politisch motivierten Gewaltverbrechen von links ist im vergangenen Jahr auf rund 2250 Fälle gestiegen. Damit stieg die Zahl der linksextrem motivierten Gewalttaten um drastische 35 Prozent. Auch bei den Körperverletzungshandlungen ergibt sich ein ähnliches Bild. Hier wurden im vergangenen Jahr 1354 politisch motivierte Körperverletzungen von links registriert. Die Zahl der politisch motivierten Körperverletzungen von links stieg demzufolge um 46,5 Prozent. Es gab demzufolge im vergangenen Jahr eine massive politische Gewalt aus dem linksextremen Spektrum. Die politische Klasse im Land ignoriert oder bagatellisiert diese Gewaltexplosion von links. Im Fokus der politischen Klasse bleibt ausschließlich die von ihr propagierte und behauptete Gefahr von rechts. Dabei wird oft ignoriert, dass bei den sogenannten rechtsextremen Straftaten allein die Propagandadelikte 53 Prozent ausmachen.

katjaZur linken Gewaltexplosion erklärt die stellvertretende PRO NRW-Parteivorsitzende Katja Engels:

„Linksextrem motivierte Gewalttaten sind in Deutschland rapide gestiegen. So auch die linksextrem motivierten Gewalttaten gegen Polizisten in Nordrhein-Westfalen. Laut einer Antwort der NRW-Landesregierung auf eine Anfrage der FDP wurden allein im Jahr 2015 Polizisten 1194-mal von linksextremen Gewalttätern attackiert. Damit werden rund 80 Prozent aller politisch motivierten Straftaten gegen Polizisten von Anhängern der linken Szene verübt. Die politische Klasse im Land muss endlich wach werden und entschlossen nicht nur gegen vermeintliche Rechtsextremisten, sondern konsequent gegen alle Extremisten im Land vorgehen.“

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,