Aktuelles, Regional / Sonntag, 11.Oktober.2015

Schwelm: Kraftvolle Demonstration gegen Islamisierung & Überfremdung!

Insgesamt knapp einhundert PRO-NRW-Aktivisten und interessierte Anwohner demonstrierten am heutigen Sonntag in Schwelm gegen die Islamisierung ihrer Heimat und die Moscheebaupläne der örtlichen DITIB-Gemeinde.

Eröffnet wurde die Auftaktkundgebung am Schwelmer Bahnhof bei besten Herbstwetter durch den stellvertretenden Parteivorsitzenden und Versammlungsleiter Dominik Roeseler. Ihm folgten der Parteivorsitzende, Rechtsanwalt Markus Beisicht, und weitere Funktionäre. In den Redebeiträgen wurden die aktuellen politischen Entwicklungen im Zuwanderungsbereich und die damit verbundene Entstehung von Parallelgesellschaften und rechtsfreien Räumen angeprangert. Mit PRO NRW gäbe es eine Alternative zu den multikulturell ausgerichteten etablierten Altparteien und ihren medialen Helfershelfern.

schwelmNach den einleitenden Reden formierte sich der Demozug, der in einem vier Kilometer langen Rundweg durch die gesamte Innenstadt führte. Von den lang und breit angekündigten linksextremen Blockaden war nichts zu sehen. Die Polizei schirmte die freiheitlichen Demonstranten vorbildlich gegen jeden Angriff von linksaußen ab, und ermöglichte somit einen störungsfreien Demospaziergang. Viele Anwohner solidarisierten sich, während der Demonstrationszug an ihnen vorbeizog, andere mutige Bürger reihten sich stellenweise ein und liefen mit. Per Megaphon wurde entlang der gesamten Strecke lautstark über die Moscheebaupläne und die damit verbundenen Forderungen von PRO NRW informiert.

Besonders erfreulich war die Beteiligung von Mitgliedern diverser Nachbarschaftsvereine sowie eines örtlichen politischen Bündnisses. Auch zeigten mehrere kommunale Mandatsträger aus der Region Flagge für PRO NRW, wie etwa die Stadtverordneten Christoph Schmidt aus Witten und Egon Rohmann aus Duisburg. Diese kommunale Verankerung ist eine der größten Stärken der freiheitlichen Bürgerbewegung im bevölkerungsreichsten deutschen Flächenland.

Tags: , , , , , , , ,