Aktuelles / Montag, 30.Mai.2016

PRO NRW-Generalsekretär Christopher von Mengersen hält Referat bei der Gesellschaft für freie Publizistik (GfP)

cvm1Der diesjährige Kongreß der freiheitlichen kulturpolitischen „Gesellschaft für freie Publizistik“ findet vom 3. bis zum 5. Juni im thüringischen Kirchheim statt. Die GfP gilt als die mitgliederstärkste rechte Kulturvereinigung. Ihr gehören rund 500 freiheitliche Publizisten, Redakteure, Buchhändler und Verleger an.

Bei dem diesjährigen GfP-Jahreskongress wird auch der PRO NRW-Generalsekretär Christopher von Mengersen aus Bonn zu den Mitgliedern über die Auswirkungen der Massenzuwanderung aus kommunalpolitischer Sicht sprechen und sich bei seinem Referat auf seine Erfahrung als engagierter Ratsherr im Bonner Stadtrat stützen können.

Auch der FPÖ-Nationalratsabgeordnete Johannes Hübner wird bei diesem Kongreß auftreten und über die Massenzuwanderung nach Österreich und die Hintergründe des Politikwechsels der rot-schwarzen Bundesregierung berichten. Der umtriebige FPÖ-Politiker Hübner ist im österreichischen Nationalrat außen- und europapolitischer Sprecher der FPÖ.

Wieder einmal zeigt sich die enge Vernetzung zwischen PRO NRW und der FPÖ. PRO NRW wünscht jedenfalls dem anstehenden Jahrestreffen der GfP einen erfolgreichen Verlauf!

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,