• Donnerstag, 28.August.2014 / Aktuelles, Landesweit

    Düsseldorf: Mahnwache im Vorfeld der Salafisten-Prozesse angemeldet

    Für Montag den 08. September ab 09:30 Uhr hat die Bürgerbewegung PRO NRW vor dem Haupteingang des Düsseldorfer Oberlandesgerichts unter dem Motto “Islamistische Gewalttaten ächten – Rechtsstaat wiederherstellen” eine Mahnwache angemeldet. Hintergrund der Protestaktion ist der um 10:30 Uhr beginnende Prozess gegen vier mutmaßliche salafistische Terroristen, denen unter anderem der… weiterlesen

  • Montag, 1.September.2014 / Aktuelles, Landesweit

    PRO-NRW-Bezirksvertreter Heiter wird von Linksextremisten regelrecht terrorisiert

    Karl-Hermann Heiter ist ein überzeugter Demokrat und lehnt jede Form des politischen Extremismus entschieden ab. Er ist einer der Leistungsträger im Essener PRO-NRW-Kreisverband. Bei den Kommunalwahlen in Essen zog er mit einem überdurchschnittlichen Wahlergebnis von 5,4 % in die Bezirksvertretung von Borbeck ein. Dies hat offenbar militante Linksextremisten inspiriert, den… weiterlesen

  • Montag, 1.September.2014 / Aktuelles, Landesweit

    AfD verbröselt in NRW-Kommunalparlamenten

    Die strikt marktliberale Protestpartei AfD hat zwar gestern in Sachsen bei der Landtagswahl mehr als beachtlich abgeschnitten. In NRW verbreitet die Lucke-Truppe jedoch ein chaotisches Bild. Diverse Ratsfraktionen der Partei vermelden Austritte bzw. Ausschlüsse. In Essen soll der Spitzenkandiat mehrere Tausend Euro veruntreut haben. Dieser bestreitet die Vorwürfe vehement und… weiterlesen

  • Freitag, 29.August.2014 / Aktuelles

    Duisburg: Stadtverwaltung und Landesregierung hintergehen Bürger

    Wie heute bekannt geworden ist, verhandelt die Landesregierung und die Stadtverwaltung über eine Errichtung einer zentralen Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Duisburg. Diese soll ausgerechtnet im leerstehenden St.-Barbara-Hospital in Duisburg-Neumühl untergebracht werden! Schon Ende 2013 hat die Stadtverwaltung um SPD-Oberbürgermeister Sören Link versucht, eine Asylunterkunft dort zu errichten. Damals kam es… weiterlesen

  • Donnerstag, 28.August.2014 / Aktuelles, Landesweit

    Mehr Geld für Asylbewerber, weniger Gerechtigkeit für deutsche Arbeitslose

    Asylbewerber werden künftig deutschen Sozialhilfeempfängern bzw. Langezeitarbeitslosen defacto gleichgestellt. Das hat nun die schwarz-rote Bundesregierung beschlossen. Vom ersten Tag ihrer Einreise an, werden Asylbewerber künftig fast den normalen Satz entsprechend den Hartz 4-Vorschriften erhalten. Der Unterschied zu einem deutschen Langzeitarbeitslosen (ab 1 bzw. 2 Jahren), der zuvor über Jahre oder… weiterlesen

  • Mittwoch, 27.August.2014 / Aktuelles, Regional

    Paukenschlag in Wuppertal: ehemaliger JU-Kreisvorsitzender nun sachkundiger Bürger der freiheitlichen Fraktion

    Paukenschlag in Wuppertal: Der ehemalige Kreisvorsitzende der Jugendorganisation der lokalen CDU, Markus Stranzenbach, unterstützt ab sofort die Ratsarbeit der Allianz aus PRO NRW und den Republikanern als sachkundiger Bürger. Stranzenbach wirkt künftig im Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen mit. Auf den prominenten Neuzugang für die freiheitliche Allianz freut sich… weiterlesen

  • Mittwoch, 27.August.2014 / Aktuelles, Landesweit

    NRW-Städte sehen sich mit der Aufnahme von Armutsflüchtlingen und Asylbewerbern zunehmend überfordert

    Mit einem dramatischen Appell hat der Deutschen Städte- und Gemeindebund Bundesregierung und Länder um Hilfe gebeten. Die enorme Belastung der Kommunen durch die steigende Zahl an Armutsflüchtlingen und Asylbewerbern mache gar einen „Marshallplan Flüchtlingshilfe“ erforderlich, behauptete der Hauptgeschäftsführer des Gemeindebundes, Gerd Landsberg. Die in vielen Städten, wie Leverkusen, Köln oder… weiterlesen

  • Mittwoch, 27.August.2014 / Aktuelles, Landesweit, Regional

    Wann wird die Kölner Großmoschee eigentlich zur illegalen Bauruine?

    Die heftig umstrittene Kölner Großmoschee der türkisch-islamischen Union DITIB ist immer noch nicht fertig. Obwohl schon vor vielen Jahren die Baugenehmigung erteilt wurde und vor dreieinhalb Jahren das Richtfest gefeiert wurde, befindet sich das protzig-orientalische Gebäude immer noch in einen erbärmlichen, unfertigen Zustand, wie jüngst auch die FAZ berichtete. Diverse… weiterlesen

  • Mittwoch, 27.August.2014 / Aktuelles, Regional

    Rhein-Berg: Verjüngung des Kreisvorstandes – Dank für Verdienste des scheidenden Vorsitzenden Dr. Heger!

    Am Montag ist in Bergisch-Gladbach der Vorstand des Kreisverbandes Rhein-Berg der Bürgerbewegung PRO NRW neu gewählt worden. Neue Vorsitzende wurde die 35jährige Bürokauffrau Katja Karakus. Damit ist PRO NRW nun auch in diesem Kreis mit einer verjüngten Mannschaft neu aufgestellt und bereit für neue Aufgaben, u.a. die Vorbereitung der Landtagswahl… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung PRO NRW interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

    captcha